Erstberatung

Als ADAC Mitglied erhalten Sie bei mir eine fachkundige erste Beratung rund um die Themen Auto, Straßenverkehr und Reise. Die Kosten dieser Beratung sind bereits im ADAC Mitgliedsbeitrag enthalten.

Rechtsschutzversicherte oder Selbstzahler können sich ebenfalls gerne an mich wenden!

ADAC Vertragsanwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Verkehrsrecht

Netzwerk

Als unabhängiger und frei praktizierender Rechtsanwalt bin ich auch für den ADAC tätig. Als ADAC Vertragsanwalt arbeite ich mit über 600 ADAC Vertragsanwälten und ADAC Vertrauensanwälten im Ausland eng zusammen.

Profitieren auch Sie von meinem Erfahrungs- und Wissensaustausch in diesem Netzwerk.

ADAC Vertragsanwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Verkehrsrecht

Qualität

Als Fachanwalt beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit Verkehrsrecht. Ein intensiver, fachlicher Austausch mit dem ADAC und die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen sichern hierbei einen hohen Qualitätsstandard.

Vertrauen auch Sie auf die anerkannte und geprüfte Qualität eines Fachanwaltes für Verkehrsrecht!

ADAC Vertragsanwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Verkehrsrecht

Hans Schmitz

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
ADAC Vertragsanwalt

RA Hans Schmitz ist tätig in der Kanzlei

Hans Schmitz

Kurt-Schumacher-Platz 8
44787 Bochum

Telefon +49 (0) 234 60466
Telefax +49 (0) 234 680976

Aktuelles

5.04.2018 - Modellversuch Führerscheinklasse AM mit 15 verlängert

Vor rund fünf Jahren begann der Modellversuch „Klasse AM ab 15 Jahre“. Im Mai 2013 startete er in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 2017 kamen die Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hinzu. Der Modellversuch sollte Ende April 2018 auslaufen. Da die projektbegleitenden Studien zur Verkehrssicherheit und zum Mobilitätsverhalten bisher keine eindeutigen Ergebnisse erbracht haben, wird das Modellprojekt nach Auskunft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) auf zwei Jahre befristet verlängert.

Die Klasse AM wurde durch die 3. Führerschein-Richtlinie EU-weit harmonisiert, die ein Mindestalter von 16 Jahren vorsieht, den Mitgliedsstaaten aber eine Absenkung bis auf 14 Jahren oder Anhebung auf 18 Jahren gestattet. Mit der nationalen Umsetzung der Richtlinie zum 19.01.2013 wurde das Mindestalter von 16 Jahren aus Gründen der Verkehrssicherheit festgeschrieben. In den o. g. Bundesländern, in denen der Modellversuch läuft, erfolgte die Absenkung des Mindestalters für Kraftfahrzeuge der Klasse AM von 16 auf 15 Jahre.

Nach bestandener Prüfung wird in den fünf Bundesländern eine Bescheinigung zum Fahren von Fahrzeugen der Klasse AM – ausschließlich in den teilnehmenden Bundesländern – ausgestellt. Mit 16 Jahren wird dann der EU-weit geltende Scheckkartenführerschein (Klasse AM) ausgehändigt. Die Prüfbescheinigung verliert 3 Monate nach Erreichen des 16. Geburtstages ihre Gültigkeit.

Mit der Prüfbescheinigung dürfen 15-jährige Fahrzeuge der Klasse AM fahren. Wer vor Vollendung des 16. Lebensjahres außerhalb dieser Bundesländer ein Fahrzeug der Klasse AM führt, begeht eine Straftat wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Klasse AM umfasst: Leichte zweirädrige Kraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h, einer Nenndauerleistung/Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW und einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer anderen Antriebsform.

Dreirädrige Kleinkrafträder mit nicht mehr als zwei Sitzplätzen, einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h, einer Nenndauerleistung/Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW, einer maximalen Leermasse von 270 kg und einem Fremdzündungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einem Selbstzündungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 500 cm³ oder einer anderen Antriebsform.

Leichte vierrädrige Straßen-Quads mit einer Nenndauerleistung/Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer Nenndauerleistung/Nutzleistung von nicht mehr als 6 kW, jeweils mit nicht mehr als zwei Sitzplätzen, einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h, einer maximalen Leermasse von 425 kg und einem Fremdzündungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einem Selbstzündungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 500 cm³ oder einer anderen Antriebsform.

Kontaktformular

Nutzen Sie mein Kontaktformular zur Vereinbarung eines Gesprächstermins

Kontaktformular
captcha
*Pflichteingabe
© Copyright Hans Schmitz

Wir setzen Google Analytics ein, um Informationen über unsere Besucher wie z.B. Browser, Land oder die Verweildauer zu erfassen. Um die Seite nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu: